Das teiloffene Konzept

Im Kindergartenbereich arbeiten wir nach einem teiloffenen Konzept. Das bedeutet, dass die Kinder einer festen Gruppe, der sogenannten Stammgruppe, und einer pädagogischen Fachkraft als Bezugsperson innerhalb dieser Gruppe zugeteilt sind. Sie haben feste Rituale und Feste, wie beispielsweise den morgendlichen Sitzkreis oder Geburtstagsfeiern, die in dieser Stammgruppe stattfinden. In der Freispielzeit können die Kinder zwischen den unterschiedlichen Bildungsbereichen frei wählen. Zudem orientieren wir uns dabei an den pädagogischen Leitlinien des Infans-Konzepts.