Gebetsanliegen im Sonntagsgottesdienst

Die Familien überlegten sich am 17.2. zu Beginn des Gottesdienstes, welche Gebetsanliegen ihnen wichtig sind. Diese flossen dann in die Fürbitten ein. 2 Wortwolken lassen erkennen, was stärker im Blick der Familien ist.

Aktive Teilnahme

Am 24.3. ging es im Gottesdienst um die aktive Teilnahme, den bewussten Vollzug der Liturgie, des Werkes des Volkes Gottes.

 

Gabenbereitung - Wandlung

In den Gottesdiensten am Misereorsonntag ging es um den Wunsch nach Verwandlung und um das Einbringen dieser Wünsche in das Geschehen der Eucharistie.