Kirche am Ort - miteinander auf dem Weg des Glaubens

Die Vorbereitung auf die Kommunion gestaltet sich in unseren Gemeinden als Weg.

Dieser Weg hat insgesamt 3 Etappen bzw. Wegstrecken:

  1. das Hineinfinden in die christliche Grunderfahrung, von Gott geliebt zu sein
  2. das Vertiefen dieser Erfahrung, Gott braucht uns als Familie als Kirche im Kleinen und ruft uns in seinen Dienst, seine Gemeinschaft.
  3. das Fortführen dieses Wegs mit einer bewusste Antwort auf IHN

So unterstützen wir als Gemeinde die Familie als Hauskirche. Diese Blickrichtung ist vielleicht manchem neu. Sie gehört gleichzeitig zu unserem Glaubensschatz.

Es gibt besondere Eucharistiefeiern mit Erklärungen, um das Mitfeiern dieser grundlegenden Gottesdienstform zu stützen.

Kreative Gottesdienste für Familien bestärken die Kommunionfamilien auf ihrem Weg.

Es geht darum, sprachfähig im Glauben zu werden, das ABC zu praktizieren, also

  • A - allezeit - im Alltag und am Altar
  • B - betend mit Gott die Verbindung / die Kommunion  zu suchen
  • C - Christus und seinem Beispiel / Auftrag nachzufolgen

Diese 2  Übungen helfen den Familien beim Hineinfinden:
Familienandacht zur Dankbarkeit
Bewusste Nachbereitung einer Gottesdienstteilnahme

In einer Weggemeinschaft als Eltern stützen sich die Familien vor Ort.

In dieser Weggemeinschaft nutzen sie das Angebot der Gemeinde für die religiöse Erziehung, das natürlich auch anderen Eltern offen steht. Mehr dazu hier:

Weitere  Angebote, ob vom  Familienzentrum in Maichingen oder unterschiedliche familienorientierte Gottesdienste ergänzen diesen Glaubensweg.

Unter den Dokumenten, die Sie als Ressourcen, sich herunterladen können, findet sich auch ein Arbeitsblatt, dass die Motivation innerhalb der Familie für diesen Weg fördern möchte.

Termine