Kirche am Ort - miteinander auf dem Weg des Glaubens

Die Vorbereitung auf die Kommunion gestaltet sich in unseren Gemeinden als Weg.

Dabei möchten wir als Gemeinde die Familie als Hauskirche unterstützen. Diese Blickrichtung ist vielleicht manchem neu. Sie gehört gleichzeitig zu unserem Glaubensschatz.

Die Vorbereitung in der Familie kann zu einem tiefen Erlebnis für Kinder und Eltern werden. Kinder und Erwachsene entdecken gemeinsam, wie lebendig und tragfähig der Glaube im Alltag sein kann. Woche für Woche sind sie eingeladen, miteinander nachzudenken und still zu werden, zu sprechen und zu singen, zu malen und zu gestalten, zu beten und sich zu freuen. Praktikable Anregungen für zu Hause intensivieren die Beziehung zwischen Eltern und Kindern. Ganz neu erfahren sie dabei das Glück, in der Nähe Gottes zu leben.

Kreative Gottesdienste für Familien bestärken die Kommunionfamilien auf ihrem Weg.

Einige weitere Impulse dazu:

- Ein Aussage der Deutschen Bischofskonferenz zu Familie als Hauskirche

- Glaubensweitergabe durch die eigene Person (Eine Untersuchung in den USA)

- Aus dem Lehrschreiben von Papst Franziskus Amoris laetitia

- Aus einer Rede des Papstes 2013 in Rio mehr zu Jünger/Missionar und die Versuchung des Klerikalismus

- Weitere Grundlagen des Vat II und des damit verbunden Kirchenverständnisses

- Ein Gastbeitrag von Prof. A. Biesinger im kath. Sonntagsblatt (als PDF)

Praktikable Anregungen - wie oben geschrieben - meint 2  Übungen, die in den Alltag der Familie aufgenommen werden:

Familienandacht zur Dankbarkeit

Bewusste Nachbereitung einer Gottesdienstteilnahme

In einer Weggemeinschaft als Eltern stützen sich die Familien vor Ort. Weitere  Angebote, ob vom  Familienzentrum in Maichingen oder unterschiedliche familienorientierte Gottesdienste ergänzen diesen Glaubensweg.
Unter Downloads findet sich auch ein Arbeitsblatt, dass die Motivation innerhalb der Familie für diesen Weg fördern möchte.

Downloads

Termine